Drucken

Regelmäßige Sichtkontrollen an Ihrem Defibrillator

Regelmäßige Sichtkontrollen an Ihrem Defibrillator

Die Hersteller von Defibrillatoren (AEDs) geben in Ihrer Bedienungsanleitung vor, dass beim AED eine "regelmäßige Sichtkontrolle" durchzuführen ist, damit die Einsatzbereitschaft des Geräts jederzeit gewährleistet ist. Diese können Sie grundsätzlich selbst vornehmen.

Die Vorgabe sollten Sie ernst nehmen und dabei einige Punkte beachten:

  • Eine regelmäßige Sichtkontrolle ist nicht das gleiche wie eine Sicherheitstechnische Kontrolle.
  • Es wird meist nicht genau vorgegeben, wer diese Sichtkontrollen durchführen soll / darf. Damit kann der Betreiber (Besitzer) des AEDs sie selbst durchführen oder eine beliebige Person (auch extern) mit dieser Tätigkeit beauftragen.
  • Die Vorgaben für den Umfang und die Kontrollintervalle variieren bei den verschiedenen Herstellern zuweilen recht deutlich. Einige Hersteller geben genau vor, wann welche Tätigkeiten auszuführen sind, andere Hersteller bleiben diesbezüglich ziemlich vage. Ein Blick in die Bedienungsanleitung kann da hilfreich sein.
  • Wir empfehlen wir Ihnen, die durchgeführten Sichtkontrollen zu protokollieren (wann, wer, was). Ein Protokollformular können Sie kostenlos bei uns erhalten.
  • Haben Sie noch Fragen zu dem Thema? Rufen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich.